Das Oatmeal

IMG_20151003_111132

Es ist der Gesundheitstrend im Moment in den sozialen Netzwerken und auf Foodblogs. Was genau steckt hinter dem sogenannten Oatmeal?

Oatmeal im Amerikanischen, Porridge im Britischen und Haferbrei im Deutschen wird aus Haferflocken oder Hafermehl zubereitet. Der Getreidebrei wird je nach Geschmack mit Wasser oder Milch aufgekocht und mit beliebigen Zutaten verfeinert.

Der ideale Start in den Tag:

Haferbrei ist das ideale Frühstück für den Körper. Das Getreide versorgt ihn mit ausreichend Energie, mit Vitaminen, Kohlenhydraten, Eiweiß, Fett sowie Mineral- und Ballaststoffen. Für den Magen ist Oatmeal äußerst verträglich und schonend. Die Haferflocken sind zwar relativ kalorienhaltig, dennoch gehen sie nicht unbedingt auf die Hüften. Die Ballaststoffe sorgen für eine gute Verdauung und sättigen, weil sie für einen ausgewogenen Blutzucker und Cholesterinspiegel verantwortlich sind.

Zudem ist es echt schnell und einfach zubereitet:

Es bedarf lediglich 10 Minuten Zeit. Den Haferbrei in Wasser oder Milch (auch Mandelmilch möglich) aufkochen, damit die Flocken quellen. Man kann das Ganze nun mit Obst, Nüssen, Kokosflocken, etc. garnieren. Zum Süssen verwendet man Honig, Agavensaft oder Ahornsirup, um auf Zucker zu verzichten. Mit Zimt oder Vanille kann man als Alternative zu den Süssungsmitteln einen Geschmack seiner Wahl hinzufügen, damit Abwechslung auf den Frühstückstisch kommt. Die Möglicheiten sind unendlich groß und man kann seiner Phantasie freien Lauf lassen.

Ich esse ca. 4-5 mal in der Woche Haferbrei mit unterschiedlichen Zutaten, da es für mich ein ideales Frühstück ist. Es gibt mir Kraft und Energie über einen langen Zeitraum, und sättigt, ohne dabei schwer im Magen zu liegen… ideal für Sportler.

Hier sind einige Variationen von mir aus den letzten Tagen:

IMG_20151002_111456 IMG_20151007_131303 IMG_20151007_131358 IMG_20151013_095716

7 Gedanken zu “Das Oatmeal

  1. Pingback: 5 am Tag |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s