Der Ball rollt wieder

image

Die Winterpause ist vorbei und seit Dienstag läuft unsere Vorbereitung mit dem SC Mannswörth auf die Rückrunde in der Wiener Stadtliga.
Die spielfreie Zeit in Österreich ist deutlich länger als ich es aus meiner Zeit in Deutschland gewöhnt war und es war gerade in meinen ersten Jahren sehr schwierig mich darauf einzustellen. Die ersten Male kam ich immer mit etwas Übergewicht aus der Pause zurück und musste mich erst wieder in Form bringen.
Mittlerweile nutze ich die Pause besser, denn ich habe ein Gleichgewicht zwischen Erholung und fit bleiben gefunden. Die Erholung ist ein wichtiger Faktor um wieder meine Kräfte aufzutanken, jedoch tue ich dies nicht nur in dem ich meine Füße hochlege und nichts tue, sondern erhole mich aktiv, das heißt mit lockeren Ausdauerläufen, mit langen Spaziergängen oder zum Beispiel mit Stretching Einheiten zu hause vor dem Fernseher.
Nach 2-3 Wochen fange ich allerdings an unruhig zu werden und starte dann mit meinem Fitnessprogramm, in dem ich die Ausdauerläufe intensiviere und sie mit Intervallläufen kombiniere. Zusätzlich mache ich 3-4 mal in er Woche Stabilitätstraining und baue hin und wieder einen Kraftausdauerzirkel ein um das Training abwechslungsreich zu gestalten.
Nach über 7 Wochen vermisse ich dann den Fußball so sehr, dass ich mich auf das erste Training freue wie ein kleines Kind auf Weihnachten. Es tut gut wieder im Kreise meiner Teamkollegen zu sein und hart an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten.
Ich bin froh, dass der Ball wieder rollt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s