WM-Fieber

In den nächsten 4 Wochen geht`s rund.

Die Fußball Weltmeisterschaft steht unmittelbar bevor und es gibt bereits seit Tagen (man könnte schon fast Wochen sagen) kein anderes Thema mehr. Erst wurde gerätselt, ob alle verletzten Spieler rechtzeitig zur WM wieder fit werden. Danach wurde diskutiert, welche Spieler noch aus dem vorläufigen WM Kader geschmissen werden. Im Anschluss daran wurden die Entscheidungen der Trainer hart ins Gericht genommen, aber eine Frage zog sich in den letzten Wochen wie ein roter Faden durch die Medien und alle Diskussionsrunden in meinem privaten Umfeld:

Wer wird Fußball Weltmeister 2018?

Es gibt einen Kreis aus Favoriten (Brasilien, England, Frankreich, Argentinien, Spanien und Deutschland zählen für mich dazu), aber in der Vergangenheit gab es bei dem ein oder anderen Turnier schon große Überraschungen. Beispiele? Griechenland bei der EM 2004, als sie im Finale den Gastgeber Portugal besiegten… König Otto genießt seitdem Heldenstatus im schönen alten Griechenland 🙂
Oder aber die Portugiesen, die es den Griechen nachmachten und vor 2 Jahren in Paris Frankreich in einem packenden Finale überraschend im eigenen Land besiegten und sich den Titel als Europameister sicherten. Solche Geschichten schreibt nur der Sport bzw. der Fußball. Im Mannschaftssport kommt es auf viele Kleinigkeiten an und diese können am Ende den Unterschied zwischen Sieg oder Niederlage ausmachen. Sind alle Spieler in körperlicher Topverfassung? Beweist der Trainer mit seiner Aufstellung ein glückliches Händchen? Wie harmonisch ist der Kader? Treffen die Spieler in den wichtigen Momenten auf dem Platz die richtigen Entscheidungen? Hat der Schiedsrichter vielleicht nicht seinen besten Tag und liegt mit seinen Entscheidungen daneben? Es gibt noch viele weitere Punkte, die den Ausgang eines Spiels oder in diesem Fall eines Turniers beeinflussen können. Um am Ende den Pokal in den Händen zu halten müssen viele dieser „Kleinigkeiten“ auf der Habenseite stehen.

Viele sprechen dann vom Glück des Tüchtigen, aber ich bin der Meinung, dass man sich dieses Glück über Monate, wenn nicht sogar über Jahre hart erarbeiten muss.

Holt sich Deutschland den 5. Stern?

Meine Vorfreude auf das bevorstehende Turnier wächst von Tag zu Tag, nicht nur weil ich ein Fußballfan bin und den Deutschen natürlich die Daumen drücke, damit sie den 5. Stern mit nach Hause bringen, sondern weil ich es positiv finde, dass die Welt ein Stückchen näher zusammenrückt. Sport verbindet heißt es ja so schön. Man trifft sich mit Freunden zu Hause oder beim Public Vieving und schaut zusammen die Spiele an, um anschließend den Sieg zu feiern oder gemeinsam die Niederlage erträglicher zu machen. Ich kann mich noch sehr gut an die WM 2006 in Deutschland erinnern, bei der Die Mannschaft auf einer Euphorie-Welle getragen wurde und eine ganze Nation hinter dem Team stand. Es wurde gemeinsam gejubelt, gelacht und gefeiert und nach dem tragischen Aus im Halbfinale gegen Italien vor allem gemeinsam getrauert. Es hat Deutschland näher zusammengebracht und ich war nach einer langen Zeit wieder stolz Deutscher zu sein.

Das deutsche Team hat ein sehr cooles Motto in diesem Jahr:
Best NeVer Rest!

Wer ist euer Favorit auf den diesjährigen Titel? Lass deine Meinung gerne in den Kommentaren da oder schreib mir auf Instagram (hier).

#bestneverrest #diemannschaft

Ein Kommentar zu „WM-Fieber

  1. Treffend formuliert Ben! Da können wir nur alle hoffen, dass es für das „Deutsche Team“ optimal läuft und das Glück auf ihrer Seite ist.
    Ich hoffe, dass Toni Kroos ( für mich einer der
    besten Spieler im Team ) nach solch einer langen und erfolgreichen Saison seine Form halten kann!

    Deutschland hat schon oft bewiesen, dass sie eine Turnier-Mannschaft ist.. Also auf Jungs,
    zeigt es uns 2018 bitte wieder und bringt den Titel mit nach Germany.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s